Galerien nach Alphabet
 Galerien nach Schwerpunkten

Galerie Judith
Walker

Kunstraum Walker:
Michael Kos
 23.04. - 07.06.2018
Galerie Walker
. Künstler und Künstlerinnen der  Galerie
 Jänner - Februar 2018
Alter Pfarrhof Saak
. Künstler und Künstlerinnen der  Galerie

Leitung: Judith Walker

 

Die Galerie Judith Walker wurde 1988 in Hermagor/Kärnten gegründet. Von Beginn an liegt der Schwerpunkt auf der Präsentation österreichischer aber auch internationaler Kunst. Durch Teilnahmen an Messen in Cannes, Köln und Bologna kommt es zu regen Kooperationen mit Galerien, Museen und Künstlern, und es entwickeln sich zahlreiche Ausstellungsprojekte. (z.B.: 1994 – Venetian Heads von Kiki Kogelnik). Parallel dazu organisiert die Galerie Ausstellungen an verschiedenen Schauplätzen in und außerhalb Kärntens. Ab 1996 wird das Schloss Ebenau im Rosental ( 15 km südlich von Klagenfurt) neuer Sitz der Galerie und mit einem Skulpturengarten zum offenen Kunstraum.

Künstler, deren Arbeiten durchgehend in der Galerie zu sehen sind:
Hans Bischoffshausen, Alighiero Boetti, Bruno Gironcoli, Gudrun Kampl, Kiki Kogelnik, Riccardo Licata, Elke Maier, Valentin Oman, Arno Popotnig, Claus Prokop, Silvano Rubino, Meina Schellander, Hans Staudacher, Reimo Wukounig, Roswitha Wulz, Robert Zeppel-Sperl u.a.

 

 



GALERIE JUDITH WALKER

Schloß Ebenau
9162 Weizelsdorf 1
Rosental/Kärnten
Tel +43-4228-2110
Fax +43-4282-44605-4
Mobil +43-664-345 3280

E-mail
office@galerie-walker.at

Internet
www.galerie-walker.at

Öffnungszeiten Schloss

derzeit nach tel. Vereinbarung
Mai, Juni, Sept: Fr-So: 14-18h
Juli, August: Fr-So: 11-18h

KUNSTRAUM WALKER

Richard-Wagnerstraße 34
(vis-á-vis dem UKH)
9020 Klagenfurt am Wörthersee

Öffnungszeiten Kunstraum

Temporär geöffnet
Nach telefonischer Vereinbarung
CW  +43(0)650 2130505


ALTER PFARRHOF SAAK

Saak 49
9611 Nötsch im Gailtal

Öffnungszeiten Pfarrhof

Jederzeit nach rechtzeitiger telefonischer Vereinbarung geoeffnet
JW +43(0)664 3453280

 

• Permanentausstellung
Venetian Heads und Grafiken
Kiki Kogelnik

• Skulpturenpark

 

Änderungen vorbehalten