Ausstellungsliste nach Galerien
 Ausstellungsliste nach Künstlern

Marina Cruz

Read between the lines

Galerie Ernst Hilger
 15.01. - 16.02.2019


Vernissage: am Dienstag, dem 15. Jänner 2019, 19 Uhr

bild
Untitled, 2018, Oil on canvas, 191 x 260,5 cm

Marina CRUZ möchte den Titel der Ausstellung „Read between the lines“ als Anleitung zur Betrachtung Ihrer Bilder geben…
Das Lesen zwischen den Zeilen ( des Gewebes), als idiomatischen Ausdruck um eine versteckte oder implizierte Bedeutung/Botschaft zu entdecken.
Gemeinhin ist Kleidung ein gewöhnlicher Gegenstand der der Körperbedeckung dient. Marina CRUZ arbeitet mit Kleidern die ihre Großmutter angefertigt und von ihrer Mutter und deren Geschwistern getragen wurden. Die Sorgfalt und liebevolle Pflege der Materialien, bzw. der Kleidungsstücke hat dazu beigetragen, dass die Stücke sehr gut erhalten und sehr lange getragen werden konnten. In unserer heutigen schnellen Mode sehen die Menschen Kleidung fast als Wegwerfartikel an.
CRUZ sieht in der Kleidung nicht nur Material und Gewebe das uns schützt, schmückt und bedeckt, sondern sie sieht es als Landkarte um verborgene Bedeutungen zu entschlüsseln, zu erkunden und zu entdecken. Wird ein Teil eines Kleidungsstücks vergrößert dargestellt, so malt Marina CRUZ auch das Leben des Materials, des Gewebes und letztendlich des Stückes Bekleidung selbst. Durch die vergrösserten Details werden, wie durch eine Lupe betrachtet, Linien, Muster, Dessins, Falten, sogar Abriebstellen des Stoffes sichtbar gemacht. Es ist fast wie ein Tagebuch, nur nicht mit Worten. Der Malprozess ist für die Künstlerin wie die Begegnung mit ihren familiären Wurzeln.
Kleidung die von Frauen für Frauen erzeugt wurde und von Frauen getragen wurde. Marina CRUZ malt Bilder von Kleidung um Ihre Geschichte weiterzuerzählen.

bild
Untitled, 2018, Oil on canvas, 122 x 91,4 cm

Die Künstlerin Marina Cruz, die nach Ihrer Beteiligung an der Gruppenausstellung „Terra Incognita“ nun bei uns Ihre erste Einzelausstellung in Österreich zeigt, wurde 1982 in Bulacan/Philippinen, geboren. Sie lebt und arbeitet in Bulacan.
Sie hat 2017 an zahlreichen Ausstellungen teilgenommen, darunter „Terra Incognita“ Hilger BROTKunsthalle, Wien, Österreich, „Passion und Prozession: Kunst der Philippinen“, Kunstgalerie von New South Wales, Sydney, Australien, „Pausen der Möglichkeit“, Lopez Museum und Bibliothek, Pasig, Manila, Philippinen, „Mindscape“, Mind Set Art Center, Art Dubai, Dubai, Vereinigte Arabische Emirate und „Mutable Truths: Perspektiven der philippinischen zeitgenössischen Kunstpraxis“, La Trobe Art Institute, Bendigo, Australien.
Zu ihren ausgewählten Einzelausstellungen zählen „Mend and Amends“, Arndt Art Agency, Berlin (2016), „Gedächtnis der Mundan“, DKS Deutsche Bank Knowledge Services: Kunstausstellung, BGC, Taguig, Philippinen (2016), "Loose Threads", 1335 Mabini, Manila, Philippinen (2015) und "Wear and Tear", Mind Set Art Center, Taipeh Taiwan (2015), "ungeerdete Landschaften", West Gallery, Philippinen (2015).

bild
Untitled, 2018, Oil on canvas, 165 x 152,4 cm